Granola Cups mit Espressocreme

Vielen Dank für Dein Feedback
5

Rezept mit 4 Sternen bewerten?

Danke für Deine Bewertung!

1 Bewertungen
Jetzt bewerten
Sag uns Deine Meinung

Danke für Dein Feedback!

Sag uns Deine Meinung

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.

Granola Cups werden aus gebackenem 1820® Bio Vollkorn-Müsli Schokolade als Schale gebacken, die nach Belieben gefüllt werden können. Wir empfehlen eine Füllung aus Joghurt, Espresso und Kakao.

Weitere Hinweise

Autor : Peter Kölln
Fotograf : Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für 12 Stück:
  • 1 Banane
  • 150 g 1820® Bio Vollkorn-Müsli Schokolade
  • 1 TL Zimt
  • 80 g Kokosöl
  • 50 g Honig
  • 3 EL Espresso
  • 150 g Griechischer Joghurt
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 ml Aquafaba (Kichererbsenwasser)
  • 30 g Zucker

Zubereitung

Schritt 1

Backofen vorheizen. Banane mit einer Gabel zerdrücken. Mit dem 1820® Bio-Müsli und Zimt vermengen.

Schritt 2

Kokosöl, inklusive etwas mehr zum Einfetten der Muffinformen in einem Topf erhitzen, bis es sich vollständig verflüssigt hat. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten. Dann den Honig zum Kokosöl geben und unter Rühren kurz mit erhitzen. Die Kokosöl-Honig-Mischung über die Müslimischung gießen und zusammen mit der gemusten Banane sorgfältig vermengen.

Schritt 3

Die Granolamasse gleichmäßig auf die Muffinformen verteilen, gut andrücken und in jede Form eine kleine Mulde hineindrücken. Die Cups für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen.

Schritt 4

Granola-Cups aus dem Ofen nehmen, einige Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig abkühlen lassen. Den abgekühlten Espresso mit dem griechischen Joghurt und Kakao verrühren und mithilfe von zwei Teelöffeln in die Cups füllen.

Schritt 5

Aquafaba zusammen mit dem Zucker unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und im Swirl auf die Cups spritzen.

Im Backofen

Ober- / Unterhitze: 180 °C
Umluft: 160 °C
Backzeit: 15-20 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Unser Tipp

Für einen spritzigen Kontrast kann die Espressocreme noch mit ein paar frischen Himbeeren verziert werden.

Weitere Hinweise

Autor : Peter Kölln
Fotograf : Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Unser Geheimtipp

Die Hörnchen schmecken frisch zubereitet besonders lecker.



Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren