Wollknäuelbrot

Vielen Dank für Dein Feedback
5

Rezept mit 4 Sternen bewerten?

Danke für Deine Bewertung!

3 Bewertungen
Jetzt bewerten
Sag uns Deine Meinung

Danke für Dein Feedback!

Sag uns Deine Meinung

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.

Mit diesem süßen Hefebrot zieht man die Blicke seiner Gäste auf sich. Es sieht nicht nur verdammt hübsch aus, auch die inneren Werte des Wollknäuelbrotes sind richtig lecker. Mit unserem 1820® Bio Vollkorn-Müsli Beere & Schoko und Kokosraspeln bekommt es zudem noch seinen unverwechselbaren Charm!

Weitere Hinweise

Autor : Peter Kölln
Fotograf : Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für 12 Stücke:

Zubereitung

Schritt 1

Trockenhefe mit 90 ml lauwarmen Kölln Haferdrink verrühren und 5 Minuten stehen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben und mit Zucker und Salz mischen. 100 ml vegane Sahne, Ei und die Hefemilch zugeben und für ca. 10 Minuten mit dem Handrührgerät zu einem glatten, klebrigen Teig verkneten. Abgedeckt für 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Schritt 2

Inzwischen die Walnüsse fein hacken und zusammen mit den Kokosflocken in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe von Öl leicht anrösten. Die restliche vegane Sahne mit dem Zimt in einem kleinen Topf erwärmen. Walnüsse, Kokosraspeln, 1820® Bio-Müsli und Zimtsahne vermischen und abkühlen lassen.

Schritt 3

Teig zu einer Kugel formen. Weitere 10 Minuten gehen lassen. Dann die Teigkugel quadratisch (40 x 40 cm) ausrollen und die Müsli-Nuss-Masse auf ca. ⅓ der Fläche verteilen. Die übrige Fläche mit einem scharfen Messer zu 0,5 cm dicken Fransen einschneiden. Das Teigquadrat mit der Füllung beginnend von unten nach oben aufrollen in eine Springform geben. Für weitere 60 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 4

Backofen vorheizen. Die Teigoberfläche mit Kölln Haferdrink bepinseln und auf mittlerer Schiene goldbraun backen. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Im Backofen

Ober- / Unterhitze: 180 °C
Umluft: 160 °C
Backzeit: ca. 30 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (ohne Wartezeit)
Wartezeit: 90 Minuten

Unser Tipp

Für mehr Beerengeschmack einige getrocknete Beeren oder etwas Konfitüre in die Masse einarbeiten.

Weitere Hinweise

Autor : Peter Kölln
Fotograf : Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Unser Geheimtipp

Die Hörnchen schmecken frisch zubereitet besonders lecker.



Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren