Welche Mahlzeiten sieht der Ernährungsplan im 1. Lebensjahr vor?

Im Verlauf des fünften Lebensmonats bekommt Ihr Baby den ersten Brei. Bewährt hat sich Karottenpüree, denn es schmeckt leicht süßlich und wird von den meisten Säuglingen gut akzeptiert.

Ernährungsplan
Ernährungsplan für die ersten 12 Monate

Auch Pastinakenpüree ist geeignet. Nach wenigen Tagen können Sie dann zu einem Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei übergehen, der unter Zugabe eines hochwertigen Pflanzenöls bereitet wird.

Karotten-Kartoffel-Fleischbrei

Zutaten pro Kind:
20 – 30 g Fleisch (Kalb, Rind, Huhn), 90 – 100 g Karotten, 40 – 60 g Kartoffeln, 8 – 10 g hochwertiges Pflanzenöl, 30 – 40 ml Orangensaft, Wasser nach Bedarf (für eine weichere Beschaffenheit)

Zubereitung:
Fleisch in wenig Wasser garen. Karotten und Kartoffeln gründlich säubern, schälen und zerkleinern. In ca. 100 ml Wasser dünsten und zusammen mit dem Fleisch pürieren. Öl und Saft unterrühren.

An ein bis zwei Tagen in der Woche bieten Sie Ihrem Kind den vegetarischen Gemüse-Kartoffel-Getreidebrei an.

TIPP:
Kartoffeln und Karotten sind für den Gemüsebrei ideal. Sie werden gut vertragen und können praktisch im ganzen zweiten Lebenshalbjahr für den Gemüsebrei verwendet werden. Wenn Sie aber einmal auf eine andere Gemüsesorte wechseln wollen, wählen Sie nur zarte, nicht blähende Gemüsesorten.

Vegetarischer Gemüse-Kartoffel-Getreidebrei

Zutaten pro Kind:
100 g Gemüse, 50 g Kartoffeln, 10 g Kölln Schmelzflocken®*, 30 ml Vitamin-C-reicher Saft (z. B. Orangensaft), 8 g Maiskeim-, Raps- oder Sonnenblumenöl

*Selbstverständlich können Sie auch Kölln Schmelzflocken® Dinkel-Hafer verwenden. Ab dem 6. Monat können Sie auch zu Kölln Schmelzflocken® 5-Korn greifen.


Zubereitung:
Gemüse und Kartoffeln putzen, klein schneiden und zusammen in wenig Wasser garen. Kölln Schmelzflocken® sowie Saft und Öl hinzufügen und alles pürieren.

TIPP:
Fleisch ist die beste Nahrungsquelle für Eisen. Möchten Sie Ihr Kind bewusst vegetarisch ernähren, bieten Sie ihm einen vegetarischen Gemüse-Kartoffel-Brei mit Vollkorngetreide an. Kölln Schmelzflocken®,Kölln Schmelzflocken® Dinkel-Hafer oder Kölln Schmelzlocken® 5-Korn gehören zu den eisenreicheren pflanzlichen Lebensmitteln. Dieses Eisen wird durch das Vitamin C aus den Breizutaten Obst (-saft) und Gemüse besser vom Körper aufgenommen.


Nach dem fünften Lebensmonat wird die zweite Breimahlzeit, am besten abends anstelle eines Milchfläschchens, gefüttert. Nach dem 6. Monat empfehlen wir die Zubereitung mit 200 ml Vollmilch.

Halbmilch-Schmelzflocken®-Brei

Zutaten pro Kind:
100 ml Frisch- oder H-Milch (3,5 % Fett), 100 ml Trinkwasser, 6 EL (= 20 g) Kölln Schmelzflocken®*, 2 EL (= 20 g) frisches püriertes Obst oder Obstsaft

*Selbstverständlich können Sie auch Kölln Schmelzflocken® Dinkel-Hafer verwenden. Ab dem 6. Monat können Sie auch zu Kölln Schmelzflocken® 5-Korn greifen. Nach dem 6. Monat können Sie den Brei auch mit 200 ml Kuhmilch zubereiten.

Zubereitung:
Milch, Wasser und Kölln Schmelzflocken® in einem mit kaltem Wasser ausgespülten Kochtopf kalt aufsetzen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren kurz aufkochen lassen. Obst bzw. Obstsaft nach dem Abkühlen hinzufügen.
Wenn Sie den Brei mit Fertigmilch zubereiten möchten, kochen Sie Kölln Schmelzflocken® mit der für 200 ml vorgesehenen Wassermenge auf und rühren Milchpulver sowie Obstpüree nach dem Abkühlen ein.
Im Laufe des siebten Lebensmonats macht ein weiteres Milchfläschchen Platz für einen Brei. Er wird am besten nachmittags nach dem Mittagsschlaf gefüttert.

Getreide-Obstbrei

Zutaten pro Kind:
100 g frisches Obst, 90 ml Trinkwasser, 3 geh. EL (= 20 g) Kölln zarte Multikorn Flocken*, 1 TL hochwertige Pflanzenöl (= 4 g)

Zubereitung:
Das frische Obst sorgfältig waschen, schälen und zerkleinern. Wasser und Kölln zarte Multikorn Flocken aufkochen, von der Kochstelle nehmen und Obst sowie Pflanzenöl untermischen.

*Selbstverständlich können Sie auch Blütenzarte Köllnflocken verwenden.

TIPP:
Der Getreide-Obst-Brei kann mit frischem Obst vielseitig variiert werden. Bei der Wahl des Obstes nehmen Sie am besten die Früchte der Jahreszeit, die ausgereift und nicht sauer sind. Besonders bekömmlich sind Äpfel, Apfelsinensaft, Aprikosen, Birnen, Bananen und Pfirsiche.