Gibt es einen Trick gegen Müdigkeit und Kreislaufprobleme?

Eine bisher ungekannte Müdigkeit und Abgeschlagenheit gehört zu den typischen Zeichen, mit denen sich eine Schwangerschaft bemerkbar macht. Zudem gehören auch Kreislaufprobleme bei vielen Frauen zu den typischen "Begleitern" einer Schwangerschaft.

Sicherlich werden diese Gefühle nicht als angenehm empfunden. Vielleicht fällt es Ihnen aber leichter, sich damit zu arrangieren, wenn Sie sich deren Sinn vor Augen führen: Denn diese ersten Signale hindern Sie daran "weiterzumachen", als wäre nichts geschehen. Und sie veranlassen Sie, sich einfach ein bisschen zurückzunehmen und bei allem, was Sie tun, an das Baby zu denken. Neben viel Ruhe und Schlaf können Sie auch durch regelmäßige kleine Mahlzeiten dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel konstant zu halten. Parallel stabilisieren Sie auf diese Weise den Kreislauf und beugen so der Müdigkeit etwas vor.

Unser Vollkorn-Fitness-Trunk liefert Ihnen konzentrierte Energie - und die Gelegenheit, sich zwischendurch einfach mal etwas Gutes zu tun:
Schälen und zerdrücken Sie 1 Banane. Pürieren Sie diese zusammen mit 100 ml Karotten sowie 50 ml Orangen- und 1 Spritzer Zitronensaft. Rühren Sie 2 EL Kölln Instant Flocken ein und süßen Sie nach Geschmack mit etwas Honig.