Wie bringe ich einen trägen Darm wieder in Schwung?

Da der Darm für das wachsende Kind immer mehr Platz machen muss, wird er im Verlauf der Schwangerschaft zumeist träger und träger. Mit einer ballaststoffreichen Ernährung können Sie Verdauungsprobleme jedoch leicht in den Griff bekommen: Bevorzugen Sie Getreideerzeugnisse aus dem vollen Korn, Obst und Gemüse.

Und trinken Sie reichlich dazu, damit die Ballaststoffe ihre verdauungsfördernde Wirkung entfalten können. Während Abführmittel in der gesamten Schwangerschaft nicht eingenommen werden sollten, können einige Teelöffel Milchzucker "nachhelfen".

Hier noch eine ballaststoffreiche Müsli-Idee
Verrühren Sie 1 Becher Vollmilchjoghurt mit 1 EL Sanddornsaft sowie 1 EL Milchzucker. Schneiden Sie dann drei Trockenpflaumen klein, und geben Sie diese zusammen mit 3 EL Echte Kölln Kernige und 2 EL gehackten Haselnüssen auf den Sanddorn-Joghurt.