Welche Lebensmittel trainieren Kraft und Ausdauer?

Beim Rudern, Eishockey, Abfahrtsski, Handball, Eislauf oder Volleyball gehört die maximale Entfaltung der Kraft bei längerer Leistungsdauer ebenso wie die Vorbereitung der Muskulatur auf die Ausdauer-Beanspruchung zum Trainingsziel. Die Ernährung für die Steigerung der Kraftausdauer zeichnet sich durch einen optimalen Gehalt an Eiweiß und Kohlenhydraten sowie wenig Fett aus. Zu den eiweißreichen Nahrungsmitteln gehören Kölln Hafer-Vollkorn-Erzeugnisse ebenso wie fettarme Milch und Milchprodukte (Magerquark, Frischkäse, Buttermilch), mageres Rind- und Kalbfleisch, Geflügel und Wild. Kohlenhydratreiche Lebensmittel sind z.B. Köllnflocken Instant, Blütenzarte Köllnflocken, Echte Kölln Kernige, Obst, Gemüse, Salat oder Fruchtsäfte.

Ernährungstipps
Vor dem Wettkampf:

  • Superkompensation der Energievorräte des Muskels durch Kombination von gezieltem Training und Ernährung
  • 1/2 bis 1 Stunde vor dem Wettkampf leicht verdauliches, kohlenhydratreiches Konzentratgetränk

Während des Wettkampfes (bei Dauer über eine Stunde):

  • kohlenhydratreiches Konzentratgetränk

Nach dem Wettkampf:

  • kohlenhydratreiches Konzentratgetränk
  • kohlenhydrat- und eiweißreiche Mahlzeit