Datteln

Die Dattelpalme ist eine alte Kulturpflanze aus dem Orient und gehört zu den getrenntgeschlechtlichen Pflanzen: Die Blüten der männlichen Pflanzen verfügen über Staubgefäße und damit den Pollen, während die Blüten der weiblichen Pflanzen einen Stempel mit Narbe und Fruchtknoten tragen. Üblicherweise werden 2 bis 3 männliche Pflanzen auf 100 weibliche Palmen gepflanzt.

Der Anbau von Datteln erfolgt in Palmengärten. Die Palmen tragen alle 2 Jahre Früchte, der Ertrag pro Baum kann bis 100 kg betragen. Neben Außentemperaturen von 30 bis 35 Grad Celsius und viel Sonne müssen Dattelpalmen auch gut bewässert werden. Über die Jahrtausende sind zahlreiche Varianten der Datteln gezüchtet worden, so dass ihre Fruchtfarbe von Rot bis Schwarz variieren kann.

Datteln

Traditionell trocknen Datteln direkt am Baum allein durch die Sonneneinstrahlung. Die Erntemethoden reichen von der vollständigen Mechanisierung bis zum weitgehend manuellen, traditionellen Pflücken. Nach der Ernte werden die Datteln gereinigt und auf einen einheitlichen Feuchtigkeitsgehalt gebracht. Die Früchte werden dann auf die gewünschte Größe selektiert und manuell nach Farbe und Aussehen sortiert. Für die Verwendung in Müslis werden die Datteln dann noch entsteint.

Für Kölln Müsli Früchte mit 40 % Früchten ohne Zuckerzusatz sowie Kölln Müsli Früchte verwenden wir gehackte Datteln.