Backen

Backen

Backen-Header

Mohnkuchen mit Haferstreuseln

Saftiger Mohnkuchen mit Blütenzarten Köllnflocken im Teig und in den Streuseln!

 

Zutaten für ca. 30 Stücke:

Für den Teig:
1 Zitrone (unbehandelt)
300 g Butter (weich)
200 g Zucker
340 g Weizenmehl (Type 405)
160 g Blütenzarte Köllnflocken
2 Eigelb (Gew.-Kl. M)

Für den Belag:
¾ l Milch oder Kölln Haferdrink Klassik
2 Päckchen Puddingpulver (Sahnegeschmack)
1 Eiweiß (Gew.-Kl. M)
2 Dosen Mandarinen (Abtropfgew. je 175 g)
500 g Mohnmasse (backfertig)
50 g Blütenzarte Köllnflocken

 

 

Zubereitung:

Backofen vorheizen.
Zitronen waschen, Schale abreiben, auspressen und zusammen mit den restlichen Zutaten des Teiges zu einer krümeligen Masse verkneten. Die Hälfte des Teiges auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken.

1/8 l Milch mit dem Puddingpulver verrühren. Restliche Milch aufkochen. Puddingmilch unter Rühren zur kochenden Milch geben und erneut aufkochen lassen. Abkühlen lassen. Eiweiß steif schlagen und Mandarinen abtropfen lassen. Anschließend Mohn, 2-3 EL Zitronensaft, Mandarinen und Eischnee unterheben. Die Masse auf den Boden geben und mit dem restlichen Teig als Streusel sowie mit Blütenzarten Köllnflocken bestreuen. Backen und eventuell nach 20-25 Minuten mit Alufolie abdecken.


Ober-/Unterhitze: 200°C
Umluft: 180°C
Backzeit: ca. 45 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten


Unser Tipp:
Mit der Hälfte der Teigmenge gelingt dieser Kuchen auch wunderbar in einer Springform.

 

 


Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren