Herzhaft

Herzhaft

Herzhaftes-Header

Sauerkraut-Tarte mit Rote Bete Dip

Vielen Dank für Dein Feedback
4.4
9 Bewertungen
Jetzt bewerten

Kümmel ist gut für die Verdauung, Haferflocken liefern Vollkorn. Mit Bergkäse und Sauerkraut wird eine wunderbare Tarte daraus.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Foto Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Für den Teig:Für den Belag:
  • 700 g Weinsauerkraut
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Esslöffel Petersilie (gehackt)
  • 200 ml saure Sahne
  • 3 Eier
  • 30 g Kölln Bio Haferflocken zart
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 150 g Romandur oder alter Gouda

Zubereitung

Schritt 1

Kümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, im Mörser zerstoßen. Aus den angegebenen Zutaten einen Teig kneten, Kümmel zugeben und für 30 Minuten kaltstellen.

Schritt 2

Sauerkraut sehr gut ausdrücken und grob hacken. Mit Zwiebelwürfeln und Petersilie vermischen. Saure Sahne, Eier und Köllnflocken verquirlen, unter das Sauerkraut mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 3

Den Teig ausrollen, in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) legen und einen Rand formen. Boden mehrfach einstechen. Sauerkraut darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen backen.

Schritt 4

Käse raspeln und nach 20 Minuten Backzeit auf dem Kuchen verteilen.

 

Ober-/Unterhitze: 220 °C

Umluft: 200 °C

Backzeit: ca. 30 Minuten

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Tipp

Zur Sauerkraut-Tarte passt ein Dip aus: 150 g pürierter Roter Bete (gekocht), 40 g Meerrettich (frisch oder Glas), 2 EL Saurer Sahne, Salz, Pfeffer, Zucker.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Foto Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken