Dessert & Süßes

Dessert & Süßes

Dessert & Süßes

Süßes Hafer-Sushi

Vielen Dank für Dein Feedback
5
1 Bewertungen
Jetzt bewerten

Neue Dessertidee gefällig? Süßes Hafer-Sushi mit Blütenzarten Köllnflocken und Kölln Haferdrink Klassik! Die kleinen Inside-out-Röllchen lassen sich nach Lust und Laune mit unterschiedlichen Früchten füllen und mit allerlei Nüssen und Samen toppen. Yummi!

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Für 9 Stück:

Zubereitung

Tipps:

Zum Rollen eigenen sich Frischhaltefolie oder eine Sushi-Matte

Als Füllung eignen sich z.B. folgende Zutaten:

Papaya, Kiwi, Birne

Als Topping eignen sich z.B. folgende Zutaten:

Kokosflocken, Schokostreusel, gemahlene Haselnüsse, Sesam, Pistazien

Wer Lust auf einen Dipp hat, püriert einfach fische Früchte wie Mango oder Erdbeeren im Mixer und reicht sie in kleinen Schälchen dazu.

Schritt 1

Köllnflocken zusammen mit Haferdrink, Vanillezucker und Salz in einem Topf kurz aufkochen lassen. Umrühren und auskühlen lassen.

Schritt 2

Obst schälen und in dünne, längliche Streifen schneiden.

Schritt 3

Die 1/3 ausgekühlte Haferflocken-Masse in einem Rechteck (L15 x B10 cm) auf der Frischhaltefolie flachdrücken und gleichmäßig verteilen. Das gelingt am besten mit einem zweiten Stück Frischhaltefolie, dass man darüberlegt und die Masse so gut verteilen kann.

Schritt 4

Am oberen länglichen Ende ein paar Obststreifen legen. Auf der Seite des Obstes vorsichtig die Frischhaltefolie anheben und sehr eng zusammenrollen. Mithilfe eines Messers die längliche Rolle gleichmäßig in gleichmäßig große Sushi-Stücke schneiden.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken