Weihnachten

Weihnachten

Spekulatiuskekse

Vielen Dank für Dein Feedback
5

Rezept mit 4 Sternen bewerten?

Danke für Deine Bewertung!

1 Bewertungen
Jetzt bewerten
Sag uns Deine Meinung

Danke für Dein Feedback!

Sag uns Deine Meinung

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.

Spekulatius gehört zur Weihnachtszeit wie Lebkuchen und Vanillekipferl – es darf also nicht fehlen. Dennoch gibt es Menschen, die auf diesen Genuss, aufgrund von Zucker oder Fett, verzichten müssen. Bei unserer leckeren Variante kann man ohne Reue zugreifen. Kölln Haferkleie Fleks®, Honig, Gewürze und ein wenig Butter sorgen für einen köstlichen Moment in der Adventszeit.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für ca. 30 Stück:

Zubereitung

Schritt 1

Kölln Haferkleie Fleks® in der Küchenmaschine fein zermahlen und mit dem Mehl sowie dem Spekulatiusgewürz vermischen.

Schritt 2

Die trockenen Zutaten mit veganer Butter, Honig und Eiweiß mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Schritt 3

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und mit einer Spekulatius-Ausstechform ausstechen. Teigreste erneut verkneten und ausstechen.

Schritt 4

Backofen vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Spekulatiuskekse auf dem Backblech verteilen und für 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen goldbraun backen.

Schritt 5

Kekse aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Im Backofen

Ober- / Unterhitze: 180 °C
Umluft: 160 °C
Backzeit: ca. 15 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Wartezeit: 60 Minuten

Unser Tipp:

Besonders lecker: 1 EL gemahlenen Kardamom in den Teig geben.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren