UHT-Erhitzung

UHT steht für Ultra High Temperature und bedeutet die Wärmebehandlung von flüssigen Lebensmitteln wie z. B. Kuhmilch oder unsere Haferdrinks mit dem Ziel, die Haltbarkeit zu verlängern.

Dabei wird die Flüssigkeit für kurze Zeit auf 135–150 °C erhitzt und anschließend schnell abgekühlt. Dadurch sind die Produkte steril und müssen aseptisch abgepackt werden. Die Erhitzung für kurze Zeit auf hohe Temperaturen hat kaum einen Einfluss auf den Gehalt an Inhaltsstoffe und den Geschmack.

Durch dieses Verfahren sind Kölln Haferdrinks je nach Sorte zwischen 8 und 12 Monate ungekühlt haltbar. Nach dem Öffnen können unsere Haferdrinks 4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.


Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren