Dessert & Süßes

Dessert & Süßes

Dessert & Süßes

Frucht-Tiramisu

Vielen Dank für Dein Feedback
4.5
6 Bewertungen
Jetzt bewerten

Perfekt für jede Gartenparty! Beim Frucht-Tiramisu mit Kölln Haferkissen Zimt reicht nur der Anblick und die Herzen schlagen höher. Das Obst macht den klassischen Nachtisch zu einer fruchtigen Überraschung für die Liebsten.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten
  • 1 Glas Pflaumen
  • 30 g Speisestärke
  • 300 ml Orangensaft
  • 1/4 TL Zimt
  • 150 g Kölln Haferkissen Zimt
  • 250 g Mascarpone
  • 500 g Magerquark
  • 2-3 Esslöffel Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 70 g Zucker

Zubereitung

Schritt 1

Pflaumen in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. 5–6 EL Pflaumensaft und Stärke glatt rühren. Restlichen Pflaumensaft, 150 ml Orangensaft und Zimt in einen Topf aufkochen, Stärke einrühren, erneut aufkochen und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen, die Pflaumen unterheben und auskühlen lassen.

Schritt 2

Kölln Haferkissen in einen Plastikbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerkleinern.

Schritt 3

Mascarpone mit Quark, Milch, Vanillezucker und Zucker verrühren. Den Boden einer Auflaufform (24 x 18 cm) mit den Kölln Haferkissen-Bröseln auslegen und mit restlichem Orangensaft tränken. ¾ des abgekühlten Pflaumenkompotts auf den Haferbröseln verteilen. Mascarpone-Quark-Creme auf das Kompott geben und glatt streichen. Das übrige Pflaumenkompott pürieren und auf die Creme streichen. Für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten (ohne Wartezeit)

Tipp:

Möchtest Du lieber frische Pflaumen verwenden, dann benötigst Du 400 g reife Pflaumen und 500 ml Orangensaft. Pflaumen waschen, entkernen und klein schneiden. Aus 300 ml Orangensaft, der Stärke (glatt gerührt mit 5-6 EL Orangensaft) und den klein geschnittenen Pflaumen ein Kompott zubereiten und auf die Haferkissen-Brösel streichen.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren