Muffins & Kekse

Muffins & Kekse

Muffins und Kekse

Vanille-Kipferl

5
3 Bewertungen
Jetzt bewerten

Diese leckeren Vanille-Kipferl dürfen an Weihnachten nicht fehlen. Einfach zubereitet, super lecker und mit dem Bonus Vollkorn.

 

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Foto Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für ca. 45 Stück
  • 200 g Mehl
  • 100 g Kölln Instant Haferflocken
  • 100 g Puderzucker
  • 1/2 Vanilleschote, Mark davon
  • 1 Eigelb
  • 200 g Mandeln, fein gemahlen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise gemahlenen Zimt
  • 250 g Butter
  • 2 Pck. Bourbon Vanille Zucker (oder selbst gemachter Vanillezucker)
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

Schritt 1

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. In Folie eingepackt mindestens 30 Minuten kaltstellen.

Schritt 2

Aus dem Teig Stränge mit 4 cm Durchmesser formen, in ½ cm große Scheiben schneiden. Aus den Scheiben etwa 4cm langen Rollen formen, die Enden etwas zuspitzen und als Kipferl auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Dabei den Teig beim Rollen fest zusammendrücken, damit er nicht bröckelt.

Schritt 3

Im vorgeheizten backen. Sofort mit Vanillezucker bestreuen. Nach kurzer Abkühlzeit mit Puderzucker bestäuben.

 

Ober-/Unterhitze: 180 °C

Umluft: 160°C

Backzeit: 10-15 Minuten

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Wartezeit)

Tipp

Vanillezucker selbstgemacht: Eine Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark auskratzen, mit der ausgekratzten Vanillestange in ein verschließbares Glas geben und mit Zucker auffüllen. Nach und nach weitere ausgekratzte Vanilleschoten hinzufügen, so wird das Aroma immer besser. Ab und zu mit Zucker auffüllen.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Foto Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren