Weihnachten

Weihnachten

Weihnachtliche Tarte mit Orangenfilets

Vielen Dank für Dein Feedback
5

Rezept mit 4 Sternen bewerten?

Danke für Deine Bewertung!

2 Bewertungen
Jetzt bewerten
Sag uns Deine Meinung

Danke für Dein Feedback!

Sag uns Deine Meinung

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.

Mhh…neben den vielen Plätzchen, Schokokugeln und Stollen freut man sich auch über einen leckeren Weihnachtskuchen. Hier können auch alle Menschen zugreifen, die auf ihren Cholesterinspiegel achten möchten. Orangenfilets und Zimt sorgen für die typischen Adventsaromen. Und mit den Kölln Haferkleie Fleks® wird es richtig nussig im Geschmack. Die Rosmarinzweigen verleihen der Tarte einen unverwechselbaren Touch, von dem man nicht genug bekommen wird – versprochen!

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für den Teig:Zutaten für die Creme:Zutaten für die Dekoration:

Zubereitung

Schritt 1

Eine Tarteform (28 cm Durchmesser) mit Butter einfetten. Die Kölln Haferkleie Fleks® portionsweise in einen Gefrierbeutel füllen und mit einer Backrolle zerstoßen oder in der Küchenmaschine fein zerkleinern.

Schritt 2

Vegane Butter im Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und in einer Schüssel mit den zerstoßenen Kölln Haferkleie Fleks® vermengen. Auf dem Boden der Tarteform verteilen, gut andrücken und für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Schritt 3

Quark, Joghurt, Mandelmus und Apfelmark mit dem Puddingpulver glatt rühren. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitronenabrieb und Zimt unter die Quark-Joghurt-Masse rühren. Die Quark-Joghurt-Masse auf der Tarte verstreichen. Für 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

Schritt 4

Orangen schälen und filetieren. Backkakao und Zimt vermischen. Rosmarin waschen und trocken tupfen. Die Tarte aus dem Kühlschrank nehmen und mit Orangenfilets dekorieren, mit der Zimt-Kakao-Mischung besieben und mit Kölln Haferkleie Fleks sowie Rosmarin garnieren. Für 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Tarte vorsichtig aus der Form lösen und servieren.

Im Backofen

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Wartezeit: 120 Minuten

Unser Tipp:

Wer auf Cremepudding verzichten möchte, kann die Quark-Joghurt-Masse ohne diese anrühren. Die Creme wird so lediglich etwas weicher.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren