Carrageen

Carrageen oder E 407 wird aus Rotalgen gewonnen und ist ein langkettiges Kohlenhydrat. Es emulgiert bzw. stabilisiert Lebensmittel wie z.B. Pudding, Brotaufstrich oder Eiscreme, auch ist es für Bio-Lebensmittel ohne Mengenbegrenzung zugelassen. In Getreidedrinks verbessert Carrageen das Mundgefühl und stabilisiert Mandel- oder Kakaopartikel.

Negative Meldungen zu Carrageen gehen auf Tierversuchen mit so genannten degradierten (abgebauten) Carrageenen zurück. Degradierte Carrageene unterscheiden sich vom Lebensmittelzusatzstoff Carrageen E 407 dadurch, dass sie deutlich geringere Molekülgrößen aufweisen. Sie sind für Lebensmittel nicht zugelassen.


Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren