Vollmilch-Schokolade

Schokolade wird aus Kakaomasse hergestellt. Diese wird mit etwas Kakaobutter und Zucker vermischt und danach gewalzt. Für schönen Glanz und zarten Schmelz wird die Schokoladenmasse beim "Conchieren" besonders langsam, über mehrere Stunden und bei niedrigen Temperaturen gerührt. Danach wird die Masse in Formen gefüllt, abgekühlt und abschließend aus der Form gelöst.

Eine Schokolade ist erst dann eine Vollmilch-Schokolade, wenn sie mindestens 30 % Gesamtkakao- und 18 % Milchtrockenmasse enthält. Mit ihrem cremig-schokoladigen Geschmack sowie dem angenehm weichen Schmelz ist sie von allen Schokoladen die beliebteste Sorte.

Das Zusammenspiel der kleinen Vollmilch- mit den dunklen Schokoladeblättchen macht Kölln Müsli Schoko ebenso unwiderstehlich wie unser Schokoladiges Hafer-Porridge.

Gut zu wissen

Kölln setzt sich für den nachhaltigen Anbau von Kakao ein und bezieht seit Ende des Jahres 2012 für alle schokoladigen Kölln-Müslis und Kölln-Cerealien 100 % UTZ-zertifizierten Kakao. 
UTZ Certified ist ein Programm und Gütesiegel für nachhaltigen Anbau. Das Wort "UTZ" stammt aus der Sprache der Mayas und bedeutet "gut". UTZ Certified hat das Ziel, nachhaltige landwirtschaftliche Versorgungsketten aufzubauen. Die Bauern lernen, professionellen Landbau zu betreiben und verbessern ihre Ernten, ihr Einkommen sowie ihre Perspektiven. Zugleich schont dies die Umwelt und die natürlichen Ressourcen. 
Weitere Informationen findest Du unter: www.utz.org
 


Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren