Herzhaft

Herzhaft

Herzhaftes-Header

Baked Oat-Sushi

Vielen Dank für Dein Feedback
4.7
5 Bewertungen
Jetzt bewerten

Was macht dieses Baked Oat-Sushi so besonders? Wie der Name schon verrät, es wird gebacken! Das asiatische Feeling für zu Hause. Mit der neuen und trendigen Variante des Sushis in einer Auflaufform und mit Echten Kölln Kernigen kann man Freunde und Familie definitiv überraschen.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen (Auflaufform 24 x 18 cm):
  • 400 g Echte Kölln Kernige
  • 50 ml Reisessig
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Mazola® Sesamöl
  • 1/2 Gurke
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 400 g Frisches Lachsfilet
  • 200 g Mayonnaise
  • 300 g Frischkäse (Halbfettstufe)
  • 2 Esslöffel Furikake-Gewürz oder Fischgewürz
  • 2 Esslöffel Sesam
  • nach Belieben Sriracha-Sauce – Chili-Sauce
  • 1 Pck. Nori-Blätter

Zubereitung

Schritt 1

Echte Kölln Kernige in eine Schüssel geben mit 200 ml Wasser mischen – ruhen lassen. Reisessig mit Zucker und Salz leicht erwärmen, bis der Zucker aufgelöst ist. Mazola® unter die Reisessigmischung rühren, dann unter die Kernigen heben und flach in die Auflaufform drücken bis der gesamte Boden belegt ist.

Schritt 2

Backofen vorheizen. Gurke waschen, die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, Wurzel entfernen und in dünne Ringe schneiden. Lachsfilet in mundgerechte Würfel schneiden.

Schritt 3

Mayonnaise und Frischkäse in eine Schüssel geben und gut verrühren. Anschließend Gemüse und Lachs vorsichtig unterheben.

Schritt 4

1 EL Furikake-Gewürz oder Fischgewürz gleichmäßig auf die Kernigen in der Auflaufform verteilen. Creme mit Lachs und Gemüse darüber geben und ebenfalls gleichmäßig verstreichen. Restliches Gewürz und Sesam über die Creme verteilen. Auflauf backen und anschließend mit der Sriracha-Sauce garnieren.

Schritt 5

Derweil Nori-Blätter in 6 x 8 cm Stücke schneiden und zusammen mit dem Baked Oat Sushi servieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Im Ofen:

Ober- / Unterhitze: 160 °C

Umluft: 140°C

Backzeit: 20-25 Minuten

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren