Herzhaft

Herzhaft

Herzhaftes-Header

Feine Lachstörtchen

Für die Zubereitung dieser Lachs-Törtchen haben wir Muffin-Formen mit einem Hafer-Mürbeteig ausgekleidet und mit einer köstlichen Lachs-Gurken-Füllung serviert!
 

 

Zutaten für 4 Portionen:

Für den Teig:
70 g Weizenmehl (Type 405)
60 g Blütenzarte Köllnflocken
2 EL Parmesan (gerieben)
70 g Butter (weich)
1 Ei (Gew.-Kl. M)

Für die Füllung:
300 g Lachsfilet (küchenfertig)
60 ml Zitronensaft
2 EL Biskin® Reines Pflanzenöl
½ Salatgurke
2 Frühlingszwiebeln
1 EL frischer Dill (gehackt)
Salz, Pfeffer

 

 

Zubereitung:

Zutaten für den Teig miteinander verkneten, eine Kugel formen und zugedeckt 30 Minuten kaltstellen. In der Zwischenzeit Lachsfilet in Streifen schneiden. Zitronensaft und Biskin® in einer Schüssel verquirlen und Fisch damit übergießen. Fisch abgedeckt in der Marinade ziehen lassen.

Gurke waschen und fein würfeln. Zwiebeln waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Lachsstreifen aus der Marinade nehmen und mit Gurken, Zwiebeln sowie Dill mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Backofen vorheizen. 2 flache Muffinbleche mit je 12 Vertiefungen fetten. Teig dünn ausrollen, etwa 20 Kreise ( 8 cm) ausstechen und in die Förmchen legen, dabei einen kleinen Rand formen. Teig mit der Gabel einstechen. Auf mittlerer Einschubleiste goldbraun backen. Teigschalen herausnehmen, abkühlen lassen. Auf jedes Törtchen etwas von der Füllung geben und sofort servieren. Ergibt ca. 20 Stücke.


Ober-/ Unterhitze: 200 °C
Umluft: 180 °C
Marinierzeit: ca. 20 Minuten
Backzeit: ca. 8-10 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


Unser Tipp:
Soll´s heute besonders schnell gehen? Dann können Sie die Törtchen einfach mit Kräuterfrischkäse füllen.

 


Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren