Herzhaft

Herzhaft

Herzhaftes-Header

Hackbällchen mit Rösti und Preiselbeer-Chutney

Vielen Dank für Dein Feedback
3.4

Rezept mit 4 Sternen bewerten?

Danke für Deine Bewertung!

9 Bewertungen
Jetzt bewerten
Sag uns Deine Meinung

Danke für Dein Feedback!

Sag uns Deine Meinung

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.

Hackbällchen mit Köllnflocken – etwas Schweden durch die Preiselbeeren, etwas Schweiz durch die Rösti. Mega LECKER!

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Foto Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Für die Hackbällchen:
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 600 g Rinderhack
  • 5 EL Blütenzarte Köllnflocken
  • 2 Eier
  • 100 ml Milch
  • 1 TL Honig
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • 6 EL Mazola® Keimöl
Für das Preiselbeer-Chutney:
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 rote Chilischote
  • 500 g Äpfel
  • 150 g Honig
  • 1 EL Blütenzarte Köllnflocken
  • 80 ml heller Balsamicoessig
  • 100-150 ml Apfelsaft
  • 150 g Preiselbeeren aus dem Glas
Für die Rösti:

Zubereitung

Schritt 1

Petersilie abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Hackfleisch, Köllnflocken, Eier, Petersilie, Milch und Honig gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Hackbällchen formen.
2 EL Mazola® erhitzen und Hackbällchen ca. 8 Minuten bei mittlerer Hitze rundherum braten.

Schritt 2

Für das Chutney Zwiebeln pellen und würfeln. Chili entkernen und fein hacken. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln.
Honig in einem Topf erwärmen. Zwiebeln, Chili, Äpfel, Köllnflocken, Essig und Apfelsaft zugeben und unter rühren 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Preiselbeeren untermischen und nochmals aufkochen, salzen und pfeffern.

Schritt 3

Die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel mit Wasser geben, um Verfärbungen zu vermeiden. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Anschließend die Kartoffeln grob reiben. Die geriebenen Kartoffeln in ein Geschirrhandtuch geben und kräftig auswringen.

Schritt 4

Ausgedrückte Kartoffeln, Zwiebeln und Köllnflocken mit Gewürzen abschmecken. In einer heißen (mittlere Hitze) Pfanne die Rösti in restlichem Mazola® von beiden Seiten ausbacken. Die Rösti kurz auf einem Küchentuch abtropfen lassen und zusammen mit den Hackbällchen und dem Chutney servieren.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Foto Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren