Kuchen & Torten

Kuchen & Torten

Backen-Header

Marmorkuchen mit Eierlikör

Vielen Dank für Dein Feedback
4.1
15 Bewertungen
Jetzt bewerten

Der Eierlikör-Gugelhupf ist ein echter Klassiker. Saftig, lecker und durch Echte Kölln Kernige sogar mit Vollkorn.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Foto Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Marmorkuchen mit Eierlikör
  • 100 g Echte Kölln Kernige
  • 170 g Eierlikör
  • 250 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 250 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Esslöffel Puderzucker
  • 200 g Schlagsahne

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen vorheizen. Köllnflocken in 100 g Eierlikör einweichen. Die Butter schaumig schlagen, nach und nach Salz und Zucker unterrühren. Die Eier einzeln zugeben und jeweils ca. ½ Minute sorgfältig untermischen.

Schritt 2

Das Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und portionsweise unterrühren.

Die Eierlikör-Köllnflocken-Mischung nach und nach hinzufügen und verrühren.

Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Gugelhupfform (Ø 24 cm) füllen. Die andere Hälfte des Teiges mit dem Kakaopulver gut verrühren und anschließend auf dem hellen Teig verteilen. Eine Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen und die beiden Teige miteinander vermischen.

Schritt 3

Den Kuchen im Backofen backen (Achtung Stäbchenprobe!), etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Sahne steif schlagen, restlicher Eierlikör unterrühren und zum Kuchen servieren.

 

Ober-/Unterhitze: 180 °C

Umluft: 160 °C

Backzeit: ca. 50 Minuten

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Foto Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren