Ostern

Ostern

Kräuter-Osterkranz

Vielen Dank für Dein Feedback
4.7

Rezept mit 4 Sternen bewerten?

Danke für Deine Bewertung!

9 Bewertungen
Jetzt bewerten
Sag uns Deine Meinung

Danke für Dein Feedback!

Sag uns Deine Meinung

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.

Der fluffige Teig und die aromatischen Kräuter der Provence sind eine gelungene Kombination für unseren österlichen Kräuterkranz. Echte Kölln Kernige bringen zusätzlich ein nussiges Aroma mit. Er sieht auf jedem Büfett toll aus, ist aber auch für ein Abendessen perfekt – auch außerhalb von Ostern!

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für 6 Kränze:
  • 1 Würfel Hefe (frisch)
  • 1/4 l warmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 180 g Echte Kölln Kernige
  • 370 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 50 g Mazola® Keimöl
  • 1-2 EL Kräuter der Provence
  • 1 Bund Petersilie

Zubereitung

Schritt 1

Hefe mit etwas lauwarmem Wasser und Zucker anrühren. Echte Kölln Kernige und Mehl in eine Schüssel geben. Hefe hineingießen und 15 Minuten gehen lassen.

Schritt 2

Restliches Wasser, Salz, Mazola®, Kräuter der Provence sowie Petersilie hinzufügen und verkneten. Weitere 60 Minuten gehen lassen.

Schritt 3

Den Teig in 6 Portionen teilen. Aus jeder Portion drei gleich lange Stränge rollen, zu einem Zopf flechten und zu einem Kranz zusammenlegen. Kränze auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Schritt 4

Ofen vorheizen. Alle Teiglinge mit Wasser bepinseln und backen.

Im Backofen

Ober-/und Unterhitze: 200 °C
Umluft: 180 °C
Backzeit: 30-40 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten (ohne Wartezeit)

Unser Tipp

Den Brotkranz solltet Ihr idealerweise noch direkt am selben Tag genießen. Zum Osterkranz passt als Aufstrich Pesto, gesalzene Butter oder ein Dip.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren