Vegan

Vegan

vegane Rezepte

Veganer Apfelkuchen

Vielen Dank für Dein Feedback
4.6

Rezept mit 4 Sternen bewerten?

Danke für Deine Bewertung!

10 Bewertungen
Jetzt bewerten
Sag uns Deine Meinung

Danke für Dein Feedback!

Sag uns Deine Meinung

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.

Dieser saftige Apfelkuchen ist vegan und mit unserem Kölln Früchte-Porridge herrlich nussig. Das Gute - ist er ruckzuck zubereitet und nach 45 Minuten Backzeit warm auf dem Tisch!

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Malene Schröder

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für ca. 10 Scheiben:
  • 400 g säuerliche Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 150 g weiche Margarine
  • 150 g brauner Zucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillepaste oder Mark einer Vanilleschote
  • 150 g Kölln fruchtiges Hafer-Porridge
  • 100 g Dinkelmehl (Type 1050)
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Muskat
  • 3 TL Backpulver
  • 3-4 EL gehobelte Mandeln
  • 200 ml Kölln Bio Haferdrink Klassik

Zubereitung

Schritt 1

Äpfel schälen und ca. 3/4 davon in feine Stücke schneiden. Den Rest zum Belegen in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft vermengen.

Schritt 2

Alle weiteren Zutaten zusammen mit den Apfelstückchen verrühren.

Schritt 3

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Den Kuchen mit den restlichen Apfelscheiben belegen, gehobelte Mandeln darüber verteilen und backen.

Im Ofen

Ober-/ Unterhitze: 180 °C
Umluft: 160 °C
Backzeit: ca. 45 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Malene Schröder

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren