Backen

Backen

Backen-Header

Elmshorner Apfelkuchen

Vielen Dank für Dein Feedback
4.7
2 Bewertungen
Jetzt bewerten

Ein klassischer Apfelkuchen gehört in jedes Rezeptbuch. Hier kommt eines das wir, das Kölln-Team, besonders gerne mögen und mit allen teilen möchten. Der Elmshorner Apfelkuchen wurde schon vor vielen, vielen Jahren entwickelt und erhält durch die Blütenzarten Köllnflocken den besonderen Pfiff.

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Zutaten

Zutaten für die Füllung:
  • 700 g Äpfel
  • 1 Zitrone – den Saft davon
  • 40 g Butter
  • 75 g gehackte Mandeln
  • 50 g Zucker
Zutaten für den Teig:

Zubereitung

Schritt 1

Für die Füllung Äpfel schälen, zerkleinern und mit dem Saft der Zitrone dünsten. Nach dem Abkühlen Butter, Mandeln und Zucker untermischen.

Schritt 2

Aus den übrigen Zutaten einen Teig anrühren, 2/3 in eine gefettete, dick mit Echten Kölln Kernigen ausgestreute Springform (Ø 28 cm) geben. Füllung darauf verteilen und mit einem Teelöffel kleine Häufchen des übrigen Teiges darauf geben. Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Einschubleiste backen.

Im Backofen

Ober-/Unterhitze: 200 °C

Umluft: 170 °C

Backzeit: 60 Minuten

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Weitere Hinweise

Autor: Peter Kölln
Fotograf: Studio Seiffe/Arvid Knoll

Rezept drucken

Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren