Müsli

Unser heutiges Müsli geht auf den Schweizer Arzt Maximilian Oskar Bircher-Benner zurück, der für die Behandlung seiner Patienten eine „Apfeldiätspeise“ basierend auf Haferflocken, geriebenen Äpfeln und Nüssen entwickelte. Diese wurde unter der Bezeichnung „Bircher-Muesli“ (Mus = Brei) bekannt.

Heute teilt sich das Lager derer, die ihr allmorgendliches Müsli essen: Die einen, die sich's lieber selber mit Köllnflocken mischen, die anderen, die es lieber fix & fertig kaufen.

Alle Kölln Müslisorten basieren auf Blütenzarten Köllnflocken und/oder Echten Kölln Kernigen, denn Hafer ist nicht nur ein klassisches, sondern auch ein besonders wertvolles Müsli-Getreide. Ob zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit – jede Portion Kölln Müsli leistet einen wichtigen Beitrag zu einer abwechslungsreichen und vollwertigen Ernährung.


Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren