Backen

Backen

Backen-Header

Veganer Rhabarber-Kuchen

Wer es besonders fruchtig mag, der greift zu diesem köstlichen Rhabarberkuchen. Er ist sehr fix zubereitet, mit Echten Kölln Kernigen und dazu noch vegan. Perfekt für den Sonntagsbesuch!
 

Zutaten für ca. 12 Stücke:

Belag:
300 g Rhabarber (frisch oder tiefgekühlt)

Für den Teig:
130 g Mehl
70 g Kölln Echte Kernige
1 Päckchen Backpulver
100 gemahlene Haselnüsse
150 g Zucker
100 ml Mazola® Keimöl
200 ml Kölln Haferdrink Klassik

Für die Streusel:
80 g Mehl
40 g Kölln Echte Kernige
50 g Zucker
Schale ½ Bio-Zitrone
40 ml Mazola® Keimöl

 

 

Zubereitung:

Frischen Rhabarber waschen und in 1 cm große Stücke schneiden. Tiefgekühlten Rhabarber auftauen und abtropfen lassen.

Zutaten für den Teig verrühren, in eine Springform (Ø 24 cm) geben und mit Rhabarber belegen.

Zutaten miteinander vermischen und zu Streusel verarbeiten. Streusel gleichmäßig über den Rhabarber verteilen und backen.
 

Ober-/Unterhitze: 175 °C
Umluft: 160 °C
Backzeit: ca. 60 Minuten
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten


Unser Tipp:
Mit der doppelten Menge der Zutaten wird es ein Blechkuchen.

 

 


Jetzt beim Newsletter anmelden

Aktuelles aus der Kölln-Welt sofort erfahren